unser Selbstverständnis


  1. Wir arbeiten zusammen mit uns bekannten lokalen Partnern in Kenia
  2. Wir konzentrieren uns gleichberechtigt auf
    a) Medizinische Versorgung und
    b) Versorgung und Zukunftssicherung der Kinder im Mothers‘ Mercy Home, Kianjogu
  3. Wir leisten Katastrophenhilfe in Kenia. In anderen Gebieten besteht die Möglichkeit der Kooperation mit der Help Alliance
  4. Einzelfallbezogen unterstützen wir finanziell andere Projekte
  5. Wir unterstützen das SOS-Medical Center in Buru Buru mit fachärztlicher Expertise
  6. Wir streben ein solides und kontrolliertes Wachstum an
  7. Alle Entscheidungen werden auf Ebene „Vorstand“ getroffen
  8. Wir achten darauf, konkret und effektiv zu helfen.
  9. Wir arbeiten ehrenamtlich und halten unsere Verwaltungskosten auf einem sehr niedrigen Niveau, um die Spenden in nahezu voller Höhe vor Ort einsetzen zu können.

Stand September 2011