Besuch in Marsabit


Besuch der Diozöse Marsabit im Norden Kenias 29.-30. November 2017 Gerhard und ich haben eine Fahrt nach Marsabit geplant, das im Norden Kenias liegt ca. 530 Km von Nairobi entfernt. Die Route geht von Nairobi über Thika, Nyeri und Nanyuki um den Mount Kenia herum nach Marsabit. Der erste Streckenabschnitt bis Nyeri ist dicht besiedelt. … Continue reading Besuch in Marsabit

Neues aus Marsabit


Unsere dritte Lieferung mit Mais, Bohnen und Speiseöl in die vier Dörfer Karare, Kituruni, Parkishon und Kamboe erfolgte Mitte Mai. Vor einigen Tagen erhielten wir nun vom Bischof Qampicha aus Marsabit ein sehr herzliches Dankschreiben für unsere schnelle und effiziente Hilfe. Er schickte auch aktuelle Fotos mit, die uns ein, im Vergleich zu unserm Besuch … Continue reading Neues aus Marsabit

Immer noch kein Regen in Nordkenia ….


Zweite CHC Lebensmittellieferung an 1000 Familien Mitte April Mitte April haben die Mitarbeiter der Diözese Marsabit in unserm Auftrag zum zweiten Mal Mais, Bohnen und Speiseöl in die vier von uns versorgten Dörfer geliefert. Möglich wurde dies durch eine wahre Spendenflut nach unserem Spendenaufruf „Hungerhilfe Marsabit“. Bis jetzt sind fast 60.000€ an Spenden für dieses … Continue reading Immer noch kein Regen in Nordkenia ….

Besuch in Marsabit


Unser Besuch in Marsabit März 2017 Von Fokko Doyen / 1.Vorsitzender Cargo Human Care e.V. Nach dem CHC Spendenaufruf „Hungerhilfe“ vor drei Wochen konnten wir bereits letzte Woche die erste Lebensmittellieferung an 1000 Familien in vier Dörfer im Raum Marsabit veranlassen. Ein guter Grund für Dr. Thomas Berger und mich, vor Ort einmal die aktuelle … Continue reading Besuch in Marsabit

Hilfsgüterverteilung


Relief food distribution in Karare, Kamboe, Parkishon and Kituruni Heute Früh erreichten uns Bilder von Reverent Jeremiah Omar von der Verteilung der Hilfsgüter vor Ort, die wir Dank Ihrer Spenden auf den Weg bringen konnten: Thank you. Rev. Jeremiah Omar

Hilferuf aus dem Norden Kenias


Heute erschien ein Artikel in der F.A.Z., den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Hier ist der Artikel Die ersten Gelder sind bereits gestern nach Kenia überwiesen worden und in den nächsten Tagen kann es losgehen mit den Lieferungen in die Dörfer. Gruß Fokko