Spenden von der Robinsonschule

Seit sieben Jahren engagieren sich Schüler, Lehrer und Eltern der Robinsonschule Hattersheim für Cargo Human Care. Sie unterstützen gemeinsam ein Kind aus dem Mothers‘ Mercy Home über eine Patenschaft: King’Ori besucht wegen einer Sprachbehinderung eine Spezialschule, die mit den Spenden aus Hattersheim bezahlt werden kann. Ein tolles Projekt, über das auch Sieglinde Reinhard und Fokko Doyen bei einem Besuch an der Robinson Schule kürzlich berichteten.

Traditionell organisierte die Lehrerin Maike Becker-Bohlmann, die dieses Projekt an der Schule leitet, wieder auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt einen Stand. Durch den Verkauf von Selbstgebasteltem und gespendeten Dingen kam am Ende die enorme Summe von 1.569,17€ zusammen.

Nachdem die Aktion im letzten Jahr an genau dieser Stelle ein sehr unschönes Ende gefunden hatte – die volle Kasse wurde geklaut! – kam es zu einer beeindruckenden Solidaritätsbekundung im ganzen Ort: aus allen Ecken kamen Spenden, um den Verlust des Geldes wieder wett zu machen und die Patenschaft weiter zu finanzieren. Der Begeisterung und dem Engagement aller Beteiligten an dieser Schule hat der Diebstahl also keinen Abbruch getan – ganz im Gegenteil, wie Fotos und Spendenergebnis eindrücklich beweisen.

Danke allen Aktiven der Robinson Schule.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.